Wir teilen viele besondere Erinnerungen miteinander. Zur Zeit entstehen vielleicht keine neuen, aber das gibt uns Zeit, in Nostalgie zu versinken.

Hier ein paar Geschichten aus unserem Stamm und befreundeten Stämmen:

  • Top 1: Unvergessen sind die „Bösen Onkels“ aus Rijeka, samt der kuriosen Krankenhäuser dort.
  • Pyrenäen: Es regnete von unten und es war so nebelig, dass wir uns verlaufen hatten und zum Startpunkt zurück mussten. An einem sehr steilen Abhang blieb ich stehen und wartete auf Schaf, der einige Meter hinter mir angehalten hatte. So stehen wir da und warten sehr lange ohne Worte zu wechseln… Bis uns Jan irgendwann zu ruft wo wir bleiben… Da stellte sich heraus, dass wir beide aufeinander gewartet hatten.
  • Gleiche Fahrt in die Pyrenäen wie von Kinski erwähnt:
    Nach ziemlich anstrengenden Aufstieg zur Berghütte vor dem Sonnenuntergang mit der Hand kleine Forellen im Gebirgsbach gefangen und dann über offenem Feuer zubereitet. Leider ohne Gewürze, die hatten wir im Lager vergessen 😅
    Das ganze aber mit Blick von oben auf die im Tal hängende Wolkendecke ❤️
  • Top1 ist für mich der ganze Stamm❣️ Die Jahre wo ich meine Kinder dort gut aufgehoben wusste. Die erste Fahrt in die Eifel, wo Schaf mit 5 der jüngste Teilnehmer war… 😂😅 Meine erste Nacht in der Kothe auf der Weihnachtsfeier vor 3 Jahren, oder sind es schon 4? Die beiden Landesversammlungen, wo ich mit vielen Helferlein gekocht habe. Das hat mir riesigen Spaß gemacht und ich bin dankbar für das Vertrauen und besonders stolz auf die Ehrenmitgliedschaft. 💓 Die paar Jahre wo ich die Vermietung gemacht und immer geschimpft hab wenn die Bude… aussah🙈 Aber absolut unvergessen unser lieber Gerd Bräuer. Der immer da war für die Kids und auch für die Eltern. Bisschen schrullig aber ne Seele von Mensch. Von ihm habe ich noch ein Portrait auf Leinwand, keine Ahnung wer das gemalt hat 🤔. Bei Gelegenheit suche ich es raus und lasse es vllt einramen. Ich glaube, ich könnte ein kleines Buch schreiben. Ich bin dem Stamm auf jeden Fall sehr verbunden und das wird sich auch nie ändern. Hoffe euch allen geht es gut. Passt auf euch auf ❣️ Gruß Mama Schaf.
Das Bild ist von meinem ersten Lager als Lagerleitung 2016 in Oeventrop gewesen…

Es kann nicht kommentiert werden.