Wer wir sind

Wir sind sechs bis zehnjährige Jungen und Mädchen, die sich einmal die Woche in unserem schönen Pfadfinderheim in Moitzfeld treffen. Dort tun wir alles, was uns Spaß macht! Wir schlüpfen in die Rollen von Piraten, Burgbewohnern, Hexen, Zauberern oder was uns sonst so einfällt. Wir erkunden gemeinsam den Wald, spielen wilde Spiele, lauschen spannenden Geschichten, kochen uns selbst etwas Leckeres zu Essen und das wichtiste ist – wir finden viele, gute Freunde.Altersstufen01

Neben unseren Gruppenstunden veranstalten wir Zeltlager, Wochenendfahrten und Ausflüge. Dann treffen wir andere Pfadfinder, erleben gemeinsam Abenteuer, sitzen gemütlich am Lagerfeuer, singen und spielen. Man erkennt uns an dem gelben Halstuch, dem Wolfskopf vorne auf der Kluft und an dem breiten Grinsen in unseren Gesichtern.

Das ist unser Vorbild

Die Begriffe wie “Meute” und “Wölfling” stammen aus dem Dschungelbuch von Rudyard Kipling. Das Dschungelbuch ist eine von vielen Geschichten, mit denen wir uns beschäftigen. Für uns hat es aber eine besondere Bedeutung, da wir, wie die Romanfigur Mowgli, lernen uns in der Gruppe zurecht zu finden, Regeln für das Gruppenleben zu beachten, Aufgaben zu übernehmen, auf andere Rücksicht zu nehmen und tolerant zu sein, aber auch unserer Fantasie freien Lauf zu lassen.

Eckdaten

Wir haben zwei Wölflingsgruppen Gruppen die sich regelmßig in unserem Pfadfinderheim in Moitzfel treffen.

Die Meute Fuchur (3. & 4. Schulklasse) trifft sich Donnerstags von 1700 bis 1830 Uhr, und wird von Pia Ridley, Julia Ebbers und Nils “Smutje” Heyberg geleitet.

Die Meute Mucklas (1. & 2. Schulklasse) trifft sich jeden Montag, ebenfalls von 1700 bis 1830 Uhr. Die Gruppenleiter sind Fine Faust und Habakuk “Hover” Heim.

Die Alterseinteilung ist nicht strikt, hilft uns aber bei der Planung. Wenn du nun an dem deinem Alter entsprechenden Tag keine Zeit hast oder sehr bald eingeschult wirst, kannst du trotz dem sehr gerne zu uns kommen.

Hast du weitere Fragen, dann nimm doch einfach Kontakt mit uns auf!

Es kann nicht kommentiert werden.